Advanced Analytics – Das Beste aus Controlling und IT

„Das Beste aus Controlling und IT“ – das bedeutet nicht, dass ich der Beste im Controlling und in der IT bin. Nein, es geht darum, die besten Ideen aus dem Controlling mit den besten Methoden der IT zu etwas Neuem wie Advanced Analytics zu verschmelzen.

Das Controlling hat inzwischen einen beachtlichen Weg hinter sich gebracht und sich zu einer eigenen betriebswirtschaftlichen Disziplin entwickelt. Doch mit dem Anwachsen der Datenmengen verschiebt sich der Fokus immer weiter weg vom reinen „Kosten überwachen“. Datengetriebene Tätigkeiten wie Advanced und Predictive Analytics werden immer wichtiger. Kombiniert mit statistischen Methoden und IT-Fertigkeiten wird daraus Data Science – für viele der „sexiest job in the 21st century“.

Data Science als Schnittmenge zwischen BWL, Informatik und Mathematik
Data Science als Schnittmenge zwischen BWL, Informatik und Mathematik

Advanced Analytics ist aber nicht nur eine weitere Spielart des Controllings, sondern eine moderne Weiterentwicklung. Die Automatisierung und Digitalisierung (ja, das sind zwei unterschiedliche Sachen!) werden dafür sorgen, dass viele Tätigkeiten nicht mehr von Controllern ausgeübt werden. Schon heute schreiben Computer die meisten Wetter-, Börsen- und Sportberichte. Diese Textroboter generieren aus reinen Zahlen journalistische Texte, die nicht mehr von menschengeschriebenen zu unterscheiden sind. Lässt man diese Textroboter auf Zahlen des Controllings los und setzt noch einen Sprachassistent obendrauf – dann wird es schnell dünn mit dem Mehrwert vieler Controllingabläufe.

Gruselige Vorstellung? Sie fühlen sich ertappt? Umso besser! Diese Weiterentwicklung wird kommen, ob Sie wollen oder nicht. Die Frage ist nur, überrollt Sie die Welle oder sind Sie darauf vorbereitet? Und genau dabei kann ich Ihnen helfen. Sei es mit Training, Weiterbildung oder der Umsetzung von Advanced Analytics Projekten im Unternehmen – kombinieren auch Sie das Beste aus Controlling und IT!

Advanced Analytics Freelancer

Data Science ist ein weites Feld mit Schnittmengen aus unterschiedlichen Disziplinen. Da ich aus der Welt des Controllings komme, war es naheliegend, dass ich mich als Freelancer auf den Bereich Advanced Analytics spezialisiere. Während sich Business Intelligence im Controlling hauptsächlich mit der Frage „Was ist passiert?“ beschäftigt, beantwortet Advanced Analytics die Fragen „Warum ist es passiert?“ und „Was wird passieren?“.

Advanced Analytics als Teilbereich der Data Science
Advanced Analytics als Teilbereich der Data Science

Dabei übernehme ich nicht nur reine Data Science Projekte, sondern unterstütze Unternehmen auch mit meinen Analyse-Fähigkeiten als Interim-Controller. Manchmal werden spezielle Fähigkeiten nur für ein einzelnes Projekt benötigt oder ein bestehendes Controllingteam braucht punktuell Unterstützung mit Expertenwissen. Und häufig finden Unternehmen Arbeitnehmer mit Advanced Analytics Fähigkeiten nicht so schnell auf dem Arbeitsmarkt und diese Lücke kann ich als Freelancer füllen.

Mein Vorteil dabei ist, dass ich nicht nur die Abläufe in Unternehmen und speziell im Controlling kenne, sondern auch in der Lage bin, einen Wissenstransfer darzustellen. Ich bringe also nicht nur Spezialwissen in Ihr Unternehmen, sondern kann auch Ihre Mitarbeiter trainieren, dieses Wissen alleine anzuwenden. Das unterscheidet mich von anderen Beratungsansätzen, die zwar ebenfalls eine Lösung anbieten, Ihr Unternehmen danach aber alleine lassen.

Zusätzlich übernehme ich auch Dozentenaufträge in dieser Schnittmenge. Meine Expertise reicht von allgemeiner Betriebswirtschaftslehre über Controllingthemen hin zu Advanced Analytics. Diese Themen unterrichte ich in unterschiedlicher Tiefe, von der Berufsausbildung bei Siemens Professional Education bis zu Vorlesungen an der IUBH Duales Studium. Gerne übernehme ich auch auf Aufträge für Inhouse-Trainings, die in Umfang und Tiefe speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Data Science in München

Mein Interesse für den Bereich Data Science hat sich fast natürlich während meines Berufslebens entwickelt. Ich war schon zu Schulzeiten sehr computerinteressiert und obwohl mein Start in die Bankenwelt in München nichts mit Data Science zu tun hat, ließ mich die Leidenschaft nicht los.

Während meines weiteren Berufswegs außerhalb der Bank hab ich mich weiterhin gern mit Zahlen beschäftigt. Im Controlling hatte ich dann nicht nur mit Zahlen zu tun, sondern konnte mir auch ein breites Verständnis von betrieblichen Prozessen und unternehmerischen Denken aneignen.

Zusammen mit den technischen Herausforderungen von Datenanalysen und -management hatte ich damit die wesentlichen Teilbereiche von Data Science zusammen. Eine Fortbildung in München hat mich dann endgültig zur Data Science gebracht und ich fing an, die Teilbereiche zu verknüpfen.

Da die Inhalte meines BWL Studiums dazu nicht tief genug gingen, habe ich eine zusätzliche Ausbildung zum Data Scientisten gemacht. Damit konnte ich bereits erste Erfolge erzielen, jedoch hat das mein Interesse noch mehr geweckt. Seit April 2020 studiere ich zusätzlich Informatik, um auch die Themen rund um Data Science verstehen und anwenden zu können

Seit 2010 bin ich zusätzlich auch als Dozent tätig. Dabei decke ich die meisten betriebswirtschaftlichen Themen ab, die mit Zahlen zu tun haben. Das reicht von weiterbildenden Lehrgängen an der IHK München über Vorlesungen an der IUBH hin zu individuellen Einzelcoachings.

Damit die beiden Themen Data Science und Dozent nicht einfach nur Nebenbeschäftigungen bleiben, habe ich mein Berufsleben ganz darauf ausgerichtet. Ich konzentriere mich auf den Bereich Data Science und habe Spaß daran, mein Wissen darüber als Dozent weiterzugeben. Business Training und Beratung eben!

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Oder Interesse an einem Training? Sie benötigen externe Kompetenz für ein Data Science Projekt? Schreiben Sie mir, ich freue mich!