Data Science in München

Mein Interesse für den Bereich Data Science hat sich fast natürlich während meines Berufslebens entwickelt. Ich war schon zu Schulzeiten sehr computerinteressiert und obwohl mein Start in die Bankenwelt in München nichts mit Data Science zu tun hat, ließ mich die Leidenschaft nicht los.

Während meines weiteren Berufswegs außerhalb der Bank hab ich mich weiterhin gern mit Zahlen beschäftigt. Im Controlling hatte ich dann nicht nur mit Zahlen zu tun, sondern konnte mir auch ein breites Verständnis von betrieblichen Prozessen und unternehmerischen Denken aneignen.

Zusammen mit den technischen Herausforderungen von Datenanalysen und -management hatte ich damit die wesentlichen Teilbereiche von Data Science zusammen. Eine Fortbildung in München hat mich dann endgültig zur Data Science gebracht und ich fing an, die Teilbereiche zu verknüpfen.

Da die Inhalte meines BWL Studiums dazu nicht tief genug gingen, habe ich eine zusätzliche Ausbildung zum Data Scientisten gemacht. Damit konnte ich bereits erste Erfolge erzielen, jedoch hat das mein Interesse noch mehr geweckt. Seit April 2020 studiere ich zusätzlich Informatik, um auch die Themen rund um Data Science verstehen und anwenden zu können

Seit 2010 bin ich zusätzlich auch als Dozent tätig. Dabei decke ich die meisten betriebswirtschaftlichen Themen ab, die mit Zahlen zu tun haben. Das reicht von weiterbildenden Lehrgängen an der IHK München über Vorlesungen an der IUBH hin zu individuellen Einzelcoachings.

Damit die beiden Themen Data Science und Dozent nicht einfach nur Nebenbeschäftigungen bleiben, habe ich mein Berufsleben ganz darauf ausgerichtet. Ich konzentriere mich auf den Bereich Data Science und habe Spaß daran, mein Wissen darüber als Dozent weiterzugeben. Business Training und Beratung eben!